Zur Übersicht

Saturn

Vikings - Staffel 4: Teil 1 - (DVD) (MGM)

12,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nicht verfügbar

Im Alstertal-Einkaufszentrum:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 2304671

Ragnar (Travis Fimmel) schafft es gerade so, dem Übergang nach Walhalla zu entsagen. Seine Tage auf Erden sind noch nicht gezählt. Dennoch gibt es Dinge, die er nicht kontrollieren kann. So ist er vorerst an sein Krankenbett in Kattegat gebunden muss sich auf den Gehorsam seiner Männer verlassen. Währenddessen leitet Bjorn (Alexander Ludwig) Flokis (Gustaf Skarsgård) Verhaftung in die Wege. 

Rollo (Clive Standen) sieht sich in der Zwischenzeit mit einem anderen Konflikt konfrontiert. Um seine Position am französischen Hof auch in Zukunft zu bewahren, braucht er ein einwandfreies Profil. Also distanziert er sich vom letzten seiner Wikingerfreunde, indem er diesen hintergeht. Dieser Umstand zwingt ihn in ein moralisches Dilemma. Letzten Endes ist Rollo aber klar, dass es um sein eigenes Überleben geht. 

In Kattegat kommt es zum Streit zwischen Ragnar und Floki. Die beiden Wikinger können ihre unterschiedlichen Ansichten nicht unter einen Hut bringen. Keiner von beiden will von seinem Standpunkt abweichen, sodass sich die Fronten verhärten. Rollo setzt derweil alles daran, um Gislas (Morgane Polanski) Herz für sich zu gewinnen. Es fällt ihm jedoch schwer, sich ans Pariser Leben anzupassen.

Bjorn hat es unterdessen in die Wildnis verschlagen, wo er vor allem seine Überlebensfähigkeiten unter Beweis stellen muss, während König Ecbert (Linus Roache) des nachts kein Auge zukriegt. Der Umstand, dass sich Königin Kwenthrith (Amy Bailey) in Gefangenschaft befindet, raubt ihm den Schlaf. Daraufhin beauftragt er seinen Sohn, Aethewulf (Moe Dunford), mit der Rettung seiner Geliebten.

Bitte beachte den Jugendschutz bei diesem Artikel. Bei Artikeln mit dem FSK/USK Kennzeichen (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft / Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) findet beim Kauf eine Altersprüfung bei dem Händler vor Ort statt. Der Käufer sichert zu, die erforderlichen Altersgrenzen einzuhalten.

Altersfreigabe (FSK) ab 16 Jahren
Mehr anzeigen Weniger anzeigen