Notruf Hafenkante 18 (Folge 222-234) - (DVD) (Studio Hamburg)

Händlerinformation
29,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Artikelnummer: 
2512680
- +
Nur noch wenige verfügbar

Episodenübersicht:

  • 222. Die unüblichen Verdächtigen
  • 223. Der glatte Wahnsinn
  • 224. Help
  • 225. Alexas Puzzle
  • 226. Fingerspitzengefühl
  • 227. Hund und Katze
  • 228. Ruhe sanft
  • 229. Angst
  • 230. Rache für mon coeur
  • 231. Psycho
  • 232. Getrieben
  • 233. Bis zum Umfallen
  • 234. Elbnixe

Sie arbeiten Hand in Hand – Die Streifenpolizisten des PK 21 an der unverwechselbaren Hamburger Hafenkante und Notärzte im nahegelegenen Elbkrankenhaus. Gemeinsam geben sie alles, um die Elbmetropole noch ein wenig l(i)ebenswerter zu machen.

Da die Wache nicht voll besetzt ist, muss Wolle als Partner von Hans mit in den Außeneinsatz. Hans befürchtet, dass Wolle dem nicht mehr gewachsen ist und gerät bei dem Versuch, einen Verdächtigen festzunehmen, in Lebensgefahr. Kurz vor Dienstende legt ein Mann Ärztin Jasmin seine bewusstlose Tochter in die Arme und verschwindet. Sie fühlt sich verantwortlich für das Mädchen mit Migrationshintergrund und weigert sich ihre Schicht zu beenden. Alexa wird vom Vater für den schweren Verkehrsunfall seines Sohnes verantwortlich gemacht. In einer Verzweiflungstat nimmt dieser die Polizistin als Geisel und droht, sie umzubringen. Claudia wird auf dem Weg nach Hause angegriffen und ausgeraubt. An einen Zufall will sie nicht glauben. Wollte sich jemand an ihr rächen? Melanie und Matthes ermitteln in einem schweren Fall von Körperverletzung. Der Täter leidet unter paranoider Schizophrenie. Für Mattes ist schnell klar: Der Mann gehört in die Geschlossene! Franzi kehrt aus dem Mutterschutz und begeht direkt einen ärgerlichen Anfängerfehler.