PIONEER BDP-X300-B, Blu-ray Player

Händlerinformation
289,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Artikelnummer: 
2168425
- +
Nur noch wenige verfügbar

Universalplayer für BD, DVD, CD und SACD mit DLNA1.5-Video- und Audiostreaming, 4K-Video-Scaling, 24bit/192kHz-D/A-Wandler und PQLS-Jittervermeidung
Wer in Ton und Bild höchste Ansprüche erfüllen will, muss jetzt kein Vermögen mehr zahlen: Der BDP-LX 300 bietet Formatvielfalt, komfortable Navigation und überragende Bildqualität, auf Wunsch skaliert in 4K-Auflösung. Musikfans kommt er mit seinem hochwertigen D/A-Wandler, dem störungsarm gekapselten Netzteil und nicht zuletzt seinem PQLS-System entgegen, das im Verbindung mit kompatiblen Pioneer-Receivern jitterfreien Audiotransfer via HDMI ermöglicht.Oberklasse-Leistung in Bild und Ton – zum Mittelklasse-Preis. Beim BDP-X 300 zeigt sich der technische Fortschritt von seiner angenehmste Seite: In diesem Universal-Disc-Player kommen Bild wie Ton in den Genuss von Technologien, die noch vor kurzer Zeit nur sehr teuer oder gar nicht erhältlich waren. Die hochmoderne Video-Engine etwa leistet Erstaunliches, indem sie konventionelle HD-Inhalte von Blu-ray-Discs oder dem integrierten Videostreamer in glaubwürdiges 4K-UltraHD umwandelt. Der Screencast-Standard Miracast bereitet in Verbindung mit dem integrierten WiFi täglich neue Freude, weil er den Bildschirminhalt eines Tablets mit einem Tipp aufs TV-Gerät beamt. Und wer seinen Player gelegentlich auch über die Stereoanlage hören will, lernt den BDP-X 300 erneut schätzen, weil der Player über eine sehr hochwertige Wandlerabteilung verfügt, die es klanglich durchaus mit reinen CD-Spielern aufnehmen kann. An kompatiblen Pioneer-Receivern kann der BDP-X 300 mit PQLS sogar noch einen stärkeren Trumpf ausspielen, der dann ausschließlich der Tonübertragung über das HDMI-Kabel zugute kommt. Dieser Transfer ist prinzipbedingt anfällig für Jitter, also Schwankungen im Datentakt, die nach der Wandlung in Verzerrungen resultieren können. Pioneer löst dieses Problem im BDP-X 300 an der Wurzel: Spielt der Player mit einem PQLS-kompatiblen Receiver zusammen, übernimmt dieser die Taktung der Audiodaten, was den Jitter praktisch eliminiert und in einem besser fokussierten, klareren Klang resultiert.