Großstadtrevier 28 - Folge 423-438 (Staffel 32) - (DVD) (STUDIO HAMBURG)

Händlerinformation
26,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Artikelnummer: 
2562909
- +
Nur noch wenige verfügbar

Personelle Veränderungen stehen an: Paul Dänning hat das Team von Kommissariatsleiterin Frau Küppers verlassen. Neu im Kreise der Kiez-Beamten ist Polizeioberkommissar Lukas Petersen, dem die Kollegen keinen leichten Einstand bereiten. Hannes Krabbe hat nämlich eine alte Geschichte über ihn recherchiert: Der Neue ist auch bekannt als "Deichschafkiller von Hohenhorst". Der verurteilte Totschläger Manni Schwacke wird nach Jahren aus der Haft entlassen. Dirk Matthies und Harry Möller können sich noch gut an die Tatnacht erinnern, in der ein Polizist mit einem Nageleisen brutal getötet wurde. Doch Manni behauptet nach wie vor, dass er unschuldig sei. Auch ein alter Bekannter des Reviers ist fest von dessen Unschuld überzeugt: Mannis Bruder Olli. Als die Polizisten bei den Brüdern vor der Tür stehen, keimt bei Olli der Wunsch nach Vergeltung auf. Prompt erscheint er daraufhin mit einer Bombe im Werkzeugkoffer auf dem Kommissariat. Fatalerweise schätzen die Polizisten die Situation völlig falsch ein …

  • 423. Eine Frage der Gerechtigkeit
  • 424. Der Neue mit "T"
  • 425. Auge um Auge
  • 426. Der kurze Traum vom langen Glück
  • 427. Toilettenmafia
  • 428. Im Zweifel
  • 429. Blinde Zeugin
  • 430. Harrys Aussage
  • 431. Freibad
  • 432. Entführung auf Anfrage
  • 433. Das zweite Gesicht
  • 434. Duell auf der Rennbahn
  • 435. Der Falke
  • 436. Rettungskind
  • 437. Die Krokodile
  • 438. Das Revier explodiert

Altersfreigabe (FSK) ab 6 Jahren